Direkt zum Inhalt

Traditionsvolksfest Mühldorf (26.08. - 05.09.2022)

Ein Fest für die ganze Familie

Home

Drei große Festzelte, die Mühldorfer und die Spaten Alm und ein tolles Festprogramm für Jung und Alt, von 26. August bis 05. September 2022.

11 Tage erleben, genießen und feiern – das ist das Mühldorfer Traditionsvolksfest. „Drei Festzelte, die Mühldorfer und Spaten Alm sowie das Stadl Tirol – hier sorgen unsere Wirte für das leibliche Wohl und die gemütliche Atmosphäre, für die das Mühldorfer Traditionsvolksfest weit über die Grenzen hinaus bekannt ist“, so Volksfestorganisator Walter Gruber. Erster Bürgermeister Michael Hetzl zapft offiziell am Freitag um 18.45 Uhr im Spaten-Festzelt an und eröffnet somit das Mühldorfer Traditionsvolksfest.

Traditionelle und moderne Fahrgeschäfte
Heuer ist auch wieder ein großes Riesenrad dabei – der Blick von ganz oben auf die Altstadt ist atemberaubend. Gleich am Volksfesteingang, von der Stadt her kommend, dreht sich alles um die Kinder. Wie gewohnt befindet sich hier das Kindersportkarussell, der Baby-Flug und eine Kindereisenbahn.
Neben den traditionellen Fahrgeschäften wie Autoscooter, Kettenkarussell, Hupferl etc. kommen in diesem Jahr mit dem Fahrgeschäft Geisterhöhle eine Geisterbahn, die Juke Box No. 1 sowie das Fahrgeschäft "Rund um den Tegernsee" nach Mühldorf.

"Bei den vielen Attraktionen ist somit auch in diesem Jahr wieder für jedes Alter etwas dabei.", so Michael Hetzl, Erster Bürgermeister.

Erneut drei große Festzelte und die Mühldorfer und Spaten Alm sowie der Stadl Tirol auf dem Volksfestplatz

Es gibt wieder drei. Neben dem „Erhartinger-Festzelt“, das dieses Jahr erstmals komplett eine große Holzhüte ist, bieten auch in diesem Jahr das Unertl-Weißbräu-Festzelt sowie das große Spaten-Festzelt klassische Volksfestschmankerl zu fairen Preisen an. Festwirt im Spaten-Festzelt ist nach dem Rückzug der Festwirtsfamilie Werner vom Volksfestgeschäft die Furch-Veranstaltungs GmbH mit Festwirt Bernd Furch, das Erhartinger Festzelt wird heuer erstmals von Festwirt Markus Leserer bewirtschaftet, das Unertl-Weißbräu-Festzelt von Festwirt Jochen Mörz.
Regionalität wird dabei in allen Festzelten groß geschrieben. Alles in allem bietet das Mühldorfer Traditionsvolksfest auch heuer wieder in allen Festzelten ein buntes und abwechslungsreiches Programm für vergnügliche Stunden und ein geselliges Miteinander.

Parken und Sicherheit

"In Sachen Verkehr, Parken und Sicherheit hat sich das bestehende Sicherheitskonzept bewährt. Der ganze Ring um das Volksfest bleibt im Wesentlichen verkehrsfrei und sorgt somit für zusätzliche Sicherheit", so Fritz Waldinger, Leiter Ordnungsamt. Der Parkplatz im Inneren der Rennbahn kann wieder von der Zufahrtstraße zur Firma ODU angefahren werden.

 

Anstatt des traditionell bekannten internationalen Schützen- und Trachtenzuges findet heuer auf Grund des Jubiläums „1322 - 700 Jahre letzte Ritterschlacht auf deutschem Boden erstmals ein Jubiläumszug am Sonntag den 04.09.22 statt.
Wir erwarten hier aus Salzburg eine knapp 3000 personenstarke Schützenausrückung.
Mit geplanten 5000 Mitwirkenden wäre dies der größte internationale Schützen- und Trachtenzug der jemals in der Kreisstadt stattgefunden hat. Bereits am Vormittag findet an diesem Tag ein großer Festakt im Stadtplatz statt.

„Das Zusammentreffen mit vielen Musikgruppen, mit Menschen aus den verschiedensten Ländern Europas bzw. der ganzen Welt ist für mich Friedensarbeit pur. Hier können wir weit über die Grenzen Deutschlands hinaus Freundschaften pflegen.“, so der Erste Bürgermeister.

Das Mühldorfer Traditionsvolksfest endet traditionsgemäß am zweiten Montag mit einem großen Brillant-Musik-Feuerwerk.